Die Würmtal-Insel sucht Senioren

Die Würmtal-Insel sucht Senioren, die Freude am Kontakt mit Kindern (5.-7. Klasse) haben. In Kooperation mit der Nachbarschaftsbetreuung des Feodor-Lynen-Gymnasiums entsteht ein Projekt in dem Senioren und Kinder etwas voneinander lernen können, z.B. Handarbeit, Schach, Musik gegen Tipps zu Smartphone oder Computer.

Wer mehr darüber wissen will, meldet sich in der Würmtal-Insel, Tel.: 089/ 89 32 97 40 oder per Email: schueler@wuermtal-insel.de

"Die kleinen Waldforscher" - gehen an den Start! 

Das Projekt ist eine Kooperation der Würmtal-Insel, den teilnehmenden Gräfelfinger Kindergärten, vertreten durch die pädagogische Fachkraft Stefanie Bach und dem Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck. 
Dieser Idee liegen zwei Bausteine zugrunde: Die Ehrenamtlichen sind Seniorinnen und Senioren, also die Großelterngeneration, diese bringt oftmals neue Werte und Sichtweisen mit, die für die Kinder sehr wertvoll sind. Eine Referentin des Naturerlebniszentrums Burg Schwaneck bereitete die Seniorinnen und Senioren auf ihre neuen Aufgabe vor.
Der andere Baustein ist das hautnahe Naturerlebnis, verbunden mit der Neugierde der Kinder. Was war das für ein Vogel? Wo wohnt das Eichhörnchen? Dazu werden spiele gespielt bei denen es um das Schärfen der Sinne geht und die Sammelbeutel kommen zum Einsatz. Die Beute wird hinterher gemeinsam studiert. Ziel ist es, Wissen durch Erleben zu vermitteln.  

Andrea Schüler, Tel.: 89 32 97 40, Sozialnetz Würmtal-Insel, Pasinger Str. 13, 82152 Planegg, schueler@wuermtal-insel.de

Freiwilliges Engagement

Im Würmtal arbeiten Ehrenamtliche in vielen verschiedenen Einsatzgebieten. Wenn Sie auch Lust haben, Ihre Fähigkeiten und Ihre Zeit einzubringen, informieren wir Sie gerne über Ihre Möglichkeiten. Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch beim Aufbau von ehrenamtlichen Projekten.

Aktuell werden in einigen Bereichen dringend ehrenamtliche Helfer gesucht. Schauen Sie dazu unter der Rubrik "Ehrenamtliche Aufgaben im Würmtal".

Mobiler Familienstützpunkt in Planegg/Martinsried

In jeder Entwicklungsphase eines Kindes tauchen für Familien neue Fragen auf. Ein Familienstützpunkt ist eine erste Anlaufstelle, wo alle Fragen gestellt werden können. Wir hören zu, beraten und informieren über Angebote in der Nähe. Auch im Mai wird der mobile Familienstützpunkt mit seinem Lotsenmobil wieder in Planegg-Martinsried stehen.

Das Lotsenmobil wird an folgenden Tagen im Würmtal stehen:

nächste Termine:
Freitag, 18.05.2018 10:00 - 12:00 Uhr am Marktplatz in Planegg
Donnerstag, 24.05.2018 10:00 - 12:00 Uhr am Spielplatz am Parc de Meylan