Betreuungsstelle im Landratsamt München

Wir alle können durch Krankheit, Unfall oder im Alter in eine Lage kommen, in der wir für uns selbst keine Entscheidungen mehr treffen können.

Haben Sie bereits eine Vertrauensperson umfangreich bevollmächtigt, kann diese für Sie handeln. Ist das nicht der Fall und reichen andere Hilfen nicht aus, kann das Betreuungsgericht einen rechtlichen Betreuer für Sie bestellen, der Sie in der Regelung Ihrer wichtigen Angelegenheiten unterstützt. Vorrangig wird dafür ein Angehöriger bestellt. Nur wenn es keinen geeigneten Angehörigen gibt oder eine neutrale Person erwünscht wird, übernehmen Berufsbetreuer die Funktion. Die rechtliche Betreuung meint nicht die persönliche soziale Betreuung vor Ort, sondern eine gesetzliche Vertretung nach außen.

Eine Mitarbeiterin der Betreuungsstelle im Landratsamt München bietet Information und Beratung zu Fragen rund um Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und rechtliche Betreuung an. Auch die kostenpflichtige Beglaubigung von Vollmachten ist möglich.

ACHTUNG - Die Sprechstunde für 2017 (jeweils am 2. Donnerstag im Monat von 13.30 bis 16.30 Uhr) in der Würmtal-Insel muss leider bis auf weiteres entfallen!

12.01.2017 09.02.2017 (entfällt) 09.03.2017 (entfällt)
13.04.2017 11.05.2017 08.06.2017
13.07.2017 10.08.2017 14.09.2017
12.10.2017 09.11.2017 14.12.2017

Für Beratungen wenden Sie sich bitte an die Betreuungsstelle im Landratsamt München, Tel.: 089 / 62 21 - 23 27, eMail.: betreuungsstelle@lra-m.bayern.de